Kampfsport für Jugendliche und Kinder ist immer behutsam und dosiert zu vermitteln. Wir werden aufgrund der Alterszusammensetzung der Gruppe, die Trainings aufteilen oder zusammenlegen. Grundsätzlich trainieren Kinder fünfundvierzig Minuten. Im Vordergrund stehen Freude an der Bewegung, Respekt und Achtung des Gegenübers, diszipliniertes Verhalten und Anstand. Die technischen Elemente werden immer so unterrichtet, dass ein Abwehrverhalten der Start jeder Aktion ist. Kinder und Jugendliche sollen nicht das "aufeinander Einschlagen" lernen. Sie sollen lernen, hier machen wir Sport - und nur hier führen wir verschiedene Kampfsporttechniken aus!

Natürlich soll das Selbstvertrauen, die Konzentrationsfähigkeit und ein bisschen Fitness geschult und gefördert werden. Es soll den Kid's aber auch Freude machen und sie in ihrem Tun bestätigen. Der Schul- und Ausbildungsalltag kann hart und beschwerlich sein (das fängt heute schon in dem Alter an...). Durch Kampfsport fällt es den meisten leichter diese Belastung zu meistern...